Samstag, 23. Juni 2012

Blume zum Anstecken

Bei Frau Zottelchen habe ich entdeckt, wie man eine schnelle und doch sehr schöne Ansteckblume nähen kann. Ich hab sie nur ganz geringfügig verändert.

Der Materialbedarf ist absout gering, ich habe einen Rest genommen, der eigentlich schon "im Abfall war", weil er so klein war.

1) 8 Kreise (Durchmesser 7cm) aus dem Lieblingsjersey von FrauW (aus dem Fleur ein ganzen Traumkleid gezaubert hat und ich hoffe sie zeigt noch ein Bild) ausschneiden

2) übereinander legen (ich habe immer die rechte Seite nach oben gelegt)

3) mit Stecknadeln zusammen stecken (das ist schon ordentlich viel Stoff)

4) den letzten (untersten ) noch mal zur Hälfte lösen und ein KamSnap daran befestigen

5) unter die Nähmaschine legen und einen Kreis um den eingenähten KamSnap nähen (alle Schichten werden jetzt zusammen genäht)
Anmerkung: ich musste mein Füsschen ganz abnehmen, damit ich doch einen etwas engeren Kreis um das Snap nähen konnte

6) dann auf 12Uhr, 3 Uhr, 6 Uhr und 9 Uhr fast bis zum Kreis einschneiden

7) jedes entstandene Teil noch mal einschneiden

8) und noch ein letztes Mal halbieren

9) das Ansteckblümchen schütteln - jetzt sieht man den Kreis nicht mehr
FERTIG!

Bei Frau Zottelchen gibts übrigens auch ne tolle Fotoanleitung dazu :)



Fuzzlig ist es nur, wenn der Jersey sich immer wieder zusammenrollt. Aber ob man 100% exakt ausschneidet sieht man am Ende dann auch nicht mehr :)

Fazit: werde ich wieder machen, weil es echt eine schöne Idee ist. Und FrauW freut sich jetzt (hoffentlich) über eine neue Blume.

Kommentare:

  1. Die Blume ist
    total schön,vor allem in dem bunten Stoff!
    Würde mich freuen,wenn Du auch mal bei mir vorbeischaust!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die schöne Anleitung! Besonders die Idee mit dem Snap ist super!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare :)