Mittwoch, 18. Juli 2012

KamSnaps, die nicht zugehen wollen...

Seit kurzem bin ich ja auch im Besitz einer KamSnap Zange und ich liebe mein neues Spielzeug. Manchmal allerdings krieg ich die Snaps "nicht richtig zu" und so war meine Smartphone-Handytasche eigentlich nix, weil ich die Lasche nie zubekommen habe und dann das Handy doch irgendwo in der Handtasche rum lag (eben ohne Schutzhülle). Viel Druck ausüben wollte ich auch nicht zum zukriegen (ich will ja auch nicht mein Display eindellen...).
Jetzt habe ich herausgefunden - was ihr sicherlich alle schon laaaaaaaaaaaaange wisst - dass ich wie ne "olle Bekloppte" die KamSnap Zange zudrücken muss (und nicht nur ein bisschen) und DANN schließen die Snaps auch richtig schön leicht und ganz ohne viel Druck. Jetzt bleibt mein Handy auch da, wo es sein soll :)
Suchen muss ich es deswegen trotzdem in der Handtasche...

Kommentare:

  1. Ja manchmal dauert es etwas länger bis man den richtigen dreh rausfindet. Ging mir genauso.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Ja, da muss man schon ordentlich drücken ;-) Beim Handy hätte ich tatsächlich Angst vor Kamsnaps, da liegt ja die Rückseite uU direkt auf dem Display.. Hier ist übrigens der Link zum Entfernen von falsch angebrachten Snaps:
    http://www.1bis3.de/Entfernen-von-Snaps-Druckknoepfen:_:134.html
    LG,
    Fleur

    AntwortenLöschen
  3. Ja, für diese kleinen Teilchen muss man erst ein gewisses Gespür entwickeln. Aber wenn es erst mal klappt, dann möchte man sie überall dranknipsen....!
    Herzlichen Gruß
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare :)