Sonntag, 29. Juli 2012

Kindliche Logik

Gestern haben wir einen Tagesausflug nach Speyer gemacht. Dort ist im jungen Museum für Kinder gerade das Thema "Ägypten" ausgestellt, mit ganz vielen Mitmachstationen, wirklich eine tolle Sache. Und wenn man dann genug im Museum war, kann man noch gemütlich durch Speyer flanieren und in einer der zahlreichen Eisdielen ein Eis genießen oder durch den riesigen Park am Dom flanieren (schöne Spielplätze hat es da auch).
Allerdings hat der Sohnemann die letzte Woche wenig geschlafen. Jeden Morgen pünktlichst gegen 6 hat ihn der eine Lichtstrahl geweckt, der noch durch den geschlossenen Rollladen drang. Wirklich JEDEN Morgen. Dann waren die Eltern totmüde und das Töchterlein auch, denn wenn die Eltern nicht bereit sind mit ihm aufzustehen, dann frag ich eben die Schwester....
2 müde Kinder geht aber gar nicht und so sind wir dann doch immer brav mit ihm aufgestanden. Auf der 40minütigen Autoheimfahrt wurde es plötzlich verdächtig still auf der Rückbank. Und da es noch nicht annähernd Schlafenszeit war und so ganz kurze Schläfchen im Auto verheerende Auswirkungen auf die Bettgehzeit haben, habe ich meinem Sohn einen Brio-Katalog nach hinten gereicht. Den hatte ich in Speyer eigentlich nur mitgenommen, weil ich als Kind selbst viel damit gespielt habe.
Plötzlich tönt es von hinten "das mag ich haben". "Mal schauen". "Warum gibst du mir das Heft, wenn du mir nichts daraus kaufen willst?".

Mutter: sprachlos

Und der Vater kann sich nur mit Mühe ein lautes Lachen verkneifen.

Anmerkung: mein Sohn ist 3! Gottseidank hat er ja bald Geburtstag.

Kommentare:

  1. Oh, vielen Dank für deine lieben Worte! :3 Da freu ich mich!
    Hab einen schönen Tag und liebste Grüße!
    ekiem

    AntwortenLöschen
  2. haha, das klingt nach einem spannenden und lustigen Nachmittag :) (das mit den Zubettgehzeiten kann ich gut nachvollziehen, wir sind was das angeht ziemlich akribisch, nicht zuletzt, weil wir dann auch mal ein paar Minuten Erwachsenenzeit haben :)
    Brio ist toll, wir haben da so ein paar Kleinigkeiten und die Bauklötzer, die jeden Tag aus der Spielkiste gewühlt werden :)
    das Frisuren/Stylingprogramm findest Du übrigens hier: http://www.taaz.com/
    ♥ Grit

    AntwortenLöschen
  3. Ja, so läuft das bei uns auch..... ;-).Die sind manchmal ganz schön schlagfertig die lieben Kleinen.
    Sag mal, ist die Ausstellung in Speyer noch? Wir haben da nur 40 Autominuten bis hin (ja auch wir ;-)und das wäre was für unsere Racker.
    Liebe Grüße, Corina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare :)