Freitag, 20. Juli 2012

Stufenröckchen N.I.K.E

N.I.K.E. - das muss man mal googeln ;) In erster Linie landet man bei dem großen gleichnamigen Sportartikelhersteller. Sucht man eine bebilderte Anleitung für das gleichnamige Schnittmuster von mamu-design, dann muss man etwas suchen. Am Ende hab ich die Foto-Anleitung zwar gefunden, es dann aber doch ohne geschafft. Das freut mich sehr, weil ich mich so langsam nicht mehr als blutiger Anfänger fühle :)



Die Nike ist ein sehr wandelbares Schnittmuster. Ich habe mich für die Version des Rüschenröckchens entschieden, weil meine Große Röcke eigentlich gern besitzt, dann aber nicht trägt. Gründe sind dann: zu kurz, schwingt nicht genug etc.
Das Röckchen näht  sich wirklich leicht. Das einzig Nervige ist das Einhalten der langen unteren Stufe auf die der kürzeren. Mit Rüschen steht ich wirklich auf Kriegsfuß und das trotz Zahnseidentrickes, Farbenmix-Anleitungen oder Kräuseln mit der Overlock. Dennoch kann man es an einem Abend schaffen. Ich hab 2 gebraucht, weil ich am 2. Abend dann noch das Sternchen appliziert hab und die weiße Zackenlitze aufgenäht hab.
Jetzt hoffe ich also, dass dieses Röckchen wenigstens auch mal getragen wird. Da der Sommer ja aber auch gerade auf sich warten lässt, wird das eine zweifelhafte Angelegenheit.

Ach ja, das Töchterlein meinte übrigens dazu: der ist toll, aber er hätte etwas kürzer sein dürfen... danke mein Schatz! ;)






EDIT: Die Arme sind wie bei einer Ballerina grazil nach oben gestreckt, die roten Gartenschuhe muss man sich heute mal wegdenken :)


Kommentare:

  1. Guten Morgen, ich finde den Rock zauberhaft, die Farben und der Schnitt, alles perfekt. Wenn Deine Kleine die Länge nicht mag, kein Problem...sie wächst ja noch. Ich nähe die Kleidung immer grundsätzlich zu eng, meine Kleine bekommt kaum Luft :-( Da ist dann nichts mit kürzen o.ä.und schon so maches Teil landete voll Frust im Müll.
    Hab einen schönen Tag mit Deiner süßen Ballerina und danke für Deine lieben Kommentare bei mir, freue mich immer sehr ***

    Bis bald, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Ich find´s auch total süß.Dass mit dem schwingen kenn ich von der Tochter einer Freundin,da werden Röcke auch nur nach diesem Kriterium ausgesucht.*lach*

    Wunderbar hast du das gemacht!

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt, wo die Temperaturen gestiegen sind, ist der Rock ja wirklich genau das richtige!
    Und mal ehrlich... kürzer wird der Rock dann schon von alleine :-)
    Herzlichen Gruß
    von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare :)