Donnerstag, 12. Juli 2012

Zupfkäsebrötchen

Ich lese ja nicht nur Näh- und Bastelblogs sehr sehr gerne, sondern auch Kochblogs und Neues teste ich immer wieder gerne aus.
In der letzten Zeit begnete mir immer öfter "Käsezupfbrot", dass ich heute in Form von Käsezupfbrötchen versucht habe nachzu"backen".

Dazu werden die Brötchen bis fast zum Boden kreuzförmig eingeschnitten und der Käse dann in die Ritzen geklemmt (in meinem Fall mittelalter Gouda).
Dann kommt das Ganze für 10-15 Min. bei 180°C in den Ofen. Und dann zupft man sich immer wieder ein Stückerl ab "Zupfkäsebrötchen" eben.





Fazit: mehr Käse nehmen. Für die 4 Brötchen muss man schon mit 250g Käse rechnen. Sonst schmeckt es einfach viel zu trocken und auch zu fade. Wir haben dann noch mit Bio-Bärlauchpesto nachgewürzt - yummi! Dazu gabs Tomaten und Kohlrabi klein geschnippelt :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare :)