Freitag, 2. November 2012

Auflösung Teaser Dessert

Gestern gab es für meine Mädels und mich lecker Raclette und selbstgemachtes Sn*ckers :)

Das Rezept habe ich von hier - ein sehr schöner Blog, da schaue ich immer gerne vorbei. Schöne leckere Sachen, die eine extra Portion Liebe enthalten :)

Auch kann ich euch nur empfehlen mal bei der Post aus meiner Küche vorbei zu schauen. Das ist eine richtig schöne Idee und eigentlich möchte ich da auch gerne mal mitmachen. Vielleicht nicht bei der Weihnachtsaktion (obwohl ich gerne Plätzchen backe, esse ich sie nicht so gerne), aber dann im Frühjahr.

Und zu den Sn*ckers: ich habe bei der dritten Schicht statt Sahne von der restlichen Kondensmilch genommen, aber ich fürchte zu viel. Daher wurde diese Schicht sehr flüssig und wenn man das leckere Stück stehen liess, dann wurde alles sehr cremig, sehr weich, immer noch lecker, aber nicht mehr ohne Sauerei verzehrbar. Und schon gar nicht in einer Gästerunde anbietbar (der Mann hat sich dann erbarmt....).
Einen Teil habe ich daher leicht gefroren angeboten, so schmeckt es auch gut, aber je länger das dann steht, desto weicher wird es dann auch wieder...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare :)