Donnerstag, 15. August 2013

RUMS - ein Schürzchen vom Töchterchen

Neulich hat die Große bei der Freundin übernachtet und kam mit einem süßen Eulen-Schürzchen nach Hause - das sie nach eigener Aussage selbst genäht (also umgenäht) hat. Versäubert hat die Mutter der Freundin. Ich bin hin und weg, denn jeder Versuch, dass sie mit mir näht, hat bisher nicht funktioniert. Aber jetzt hat sie Spaß daran gefunden und vielleicht gibt's jetzt in Zukunft auch mal Tochter-Mutter-Werke :)

Hier Fotos vom Schürzchen:

oben dran ist ein Beutel für Fundstücke

 
ein Blick auf den Saum:
 
 
Komplettansicht:
 Seitenansicht:
 
und da die Große ja auch ein "Weibsbild" ist, ab damit zum RUMS :)
 
Okay, bei RUMS geht es um Dinge, die man für sich selbst gemacht hat. Sie hat es ja auch für sich selbst gemacht, da sie aber keinen eigenen Blog hat, hoffe ich, dass sie so über meinen trotzdem mitmachen darf.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare :)