Mittwoch, 2. Oktober 2013

Von Busenträgern und Stöpseln

Heute Morgen wollte der Sohnemann unbedingt MIR mir duschen. Also zusammen in die Dusche.
Seine erste Tat: "So und jetzt machen wir den Stöpsel rein...." "Warum machst du den Stöpsel rein?" "Das muss man doch so machen. Denn warum hat man da einen Stöpsel hingemacht, wenn man ihn nicht rein machen muss....?" Äh ja. Das kann ich jetzt nicht beantworten und über den Stöpsel in der Dusche hab ich ehrlich gesagt auch noch nie nachgedacht.

Nach dem Duschen geht es ans Anziehen und er macht wie immer gerne einen Wettstreit aus allem (ich würde sagen, dass muss etwas jungstypisches in diesem Alter von 5 Jahren - die Tochter hatte solche Ideen nie). "Ich bin bestimmt schneller angezogen als du. Denn du hast ja viel mehr anzuziehen als ich. Ich hab zum Beispiel nicht so einen Busenträger wie du."
Trotz meines Busenträgers war ich dann doch schneller, was er gar nicht gut fand. Aber zum Glück brauchte ich dann am Waschbecken für Wimperntusche und Creme noch entscheidende Minuten mehr - der Tag ist gerettet. Und ich weiß 2 neue Dinge: Stöpsel in Duschen sind ein Mysterium für sich und Busenträger klingt viel viel netter als Büstenhalter.


1 Kommentar:

  1. Es ist doch zu niedlich was so kleine Kinderschnuten von sich geben. Am besten aufschreiben dass man es auch im Laufe der Jahre nicht vergisst. Die Zeit vergeht so schnell. ..
    Lg Mareike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare :)