Freitag, 8. November 2013

Erfahrungen mit Saal-Digital

Kennt ihr diese Abzüge vom Fotografen, wenn das so ein ganz besonderes Fotopapier ist, dass eine besondere Oberflächenstruktur hat, dass einfach nur wunderschöne Farben hat und sehr hochwertig und edel wirkt? Ich mag das, besonders wenn man dann mal ein Foto verschenkt. Das sieht doch auch gleich viel wertiger aus. Wer solch edle Abzüge von seinen Fotos machen möchte, der wird bei saal-digital fündig.
Als ich mich dort umgesehen habe, bin ich auch auf eine Bloggeraktion gestoßen, bei der man sich für den Produkttest eines der Fotobücher bewerben konnte. Da ich die Abzüge so schön fand, hab ich mich beworben und hatte Glück, ich wurde genommen. Gestern kam das gute Stück - wow :)

Von außen unterscheidet es sich nicht wirklich von den Fotobüchern anderer Anbieter, die oft auch discountartig preiswert sind. Wie kommt dann der höhere Preis zustande? Ganz einfach: es sind die Details!
  • Hinten prangt kein Werbelogo - das Buch spricht für sich selbst.
  • Die Oberfläche der Seiten sind aus echtem Fotopapier (nämlich Fujicolor Crystal Archive Album Papier), dies führt zu tollen brillianten Farben und einem sehr edlen Look. Man kann auch noch zwischen einer matten und einer glänzenden Oberfläche entscheiden. Ich habe mich für die matte Variante entschieden, dann habe ich keine störenden Reflexionen und Fingerdapser (der Kinder!) sieht man auch nicht.
  • Jede Innenseite besteht aus zwei miteinander verklebten Seiten, die dadurch besonders stabil sind. Außerdem kann ich dann Doppelseiten komplett öffnen - dadurch kommen Fotos, die über eine ganze Doppelseite gehen erst richtig zur Geltung! Außerdem werden die Seite dadurch fester und stabiler und damit auch haltbarer - toll, wenn auch die Kinder die Bücher immer wieder gerne anschauen können und dann auch dürfen!
 









  • Auch bei der Gestaltung der Fotos im Buch kann man mit der Software sich so richtig austoben (ich gehöre zu denen, den so etwas auch richtig Spaß macht und ich hasse es, wenn ich eine Vorstellung habe und dann kann es die Software nicht leisten, weil es nicht vorgesehen ist).
Und jetzt die alles entscheidende Frage: würde ich dort wieder ein Fotobuch bestellen. Ja, würde ich. Und ich hab auch schon mindestens eine enge Freundin, die genau das auch macht.

Im Moment kriegt man 15 EUR Rabatt bei der Bestellung eines Fotobuchs im Wert von mindestens 24,95 EUR - die Aktion geht bis zum 30.11.13. Die Aktion hat nichts mit meinem Bericht hier zu tun, aber vielleicht ist es eine Möglichkeit für euch das Buch mal zu testen.

PS: Saal-Digital hat übrigens auch schon viele Preise von Fotofachzeitschriften gewonnen ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über eure Kommentare :)