Mittwoch, 9. Juli 2014

Gespräche am Abend

Mein Mann und ich stehen in der Küche. Die große Tochter ist alles andere als bettfertig und meine Geduld ist schon reichlich erschöpft. Gerade diskutiert sie lieber aus, warum ihr kleiner Bruder einen Fussballschuh aus der Babybel-Packung hat und sie nicht. Dazu muss man sagen, dass sie sich nicht wirklich für Fussball interessiert. Der Sohn hat sich dafür im Kindergarten ein richtiges Fussballfeld aus einem Pappkarton für diesen Schuh gebaut. Und für den zweiten, der sich auch noch in seinem Besitz befindet. Und mit diesen Schuhen hat er auch schon so manches Match bestritten. Die Tochter bisher keines. Es ist also nur eine Frage des Prinzips, mehr nicht.
Da stehen wir also und ich sage zu meinem Mann "Warum muss sie eigentlich immer und alles ewig ausdiskutieren?"
Sagt mein Mann "tja, das ist deine Tochter".
Kommt eine kleine, aber sehr bestimmte Jungsstimme aus dem Hintergrund "Und deine, Papa!".


Was soll ich noch sagen, da musste ich doch sehr breit grinsen :)